top of page
Top View, International Passports, citizenship  by Investment, Nationality, Malta, Citizen

Dein Plan B, C, D - Zweitpass in der Karibik

Ab Sommer 2024 tritt in Deutschland ein neues Staatsangehörigkeitsgesetz in Kraft. Damit wird die doppelte Staatsbürgerschaft allgemein zugelassen. Dies hat vor allem auch für Deutsche, welche eine weitere Staatsangehörigkeit erwerben wollen, grosse Vorteile. Denn bisher mussten sie ihren deutschen Pass abgeben, es sei denn, ein Beibehaltungsantrag wurde positiv entschieden, was eher die Ausnahme war. Mit der generellen Zulassung der doppelten Staatsbürgerschaft kann man künftig also mehrere Staatsangehörigkeiten besitzen und deren Vorteile nutzen, bzw. sich bewusst je nach Umständen entscheiden, die deutsche Staatsbürgerschaft abzugeben.

 

In der Karibik haben fünf Gerichtsbarkeiten CBI-Programme (Citizenship by Investment) eingeführt: St. Kitts und Nevis, St. Lucia, Grenada, Antigua und Barbuda sowie Dominica. Wenn Sie Staatsbürger einer der fünf karibischen Gerichtsbarkeiten werden, erhalten Sie einen erstklassigen Reisepass mit visumfreiem Zugang zu über 140 Ländern weltweit. Alle fünf karibischen Staatsbürgerschaften gehören zum Verbund der CARICOM-Länder, das heisst Antigua und Barbuda, Bahamas, Barbados, Belize, Dominica, Grenada, Guyana, Haiti, Jamaika, Montserrat, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname und Trinidad & Tobago, und bieten somit zusätzliche Freiheiten innerhalb der CARICOM. 

Die erworbene Staatsbürgerschaft eröffnet die Möglichkeit in jeder Juridiktion der OECS (Organisation of Eastern Caribbean States ) zu leben. Zu den OECS gehören St. Kitts & Newis, St. Lucia, Grenada, Antigua & Barbuda, Dominica, St. Vicent & Grenadinen sowie Montserrat.

Typischerweise bieten CBI-Programme unterschiedliche Anlageoptionen; Investitionen/Spenden für ein staatliches Entwicklungsprogramm, Kauf staatlich genehmigter Immobilien, Investitionen in ein lokales Unternehmen oder Erwerb von Staatsanleihen.

 

Die Investitionen beginnen bei 100.000* US-Dollar für den Hauptantragsteller in St. Lucia, Antigua & Barbuda und Dominica und reichen bis zu 5 Millionen US-Dollar für Investitionen in ein Unternehmen oder Joint Venture. Mittels Zusatzbeitrag können Familienangehörige in das Verfahren einbezogen werden. Die erworbene Staatsbürgerschaft kann an Nachkommen weitergegeben werden. 

*Ein Memorandum Of Understanding (Absichtserklärung) von 3 dieser Länder sieht vor, die Minimum-Investition auf 200k zu verdoppeln!

IMMOGRATION empfiehlt allen, die PANAMA als ihren Plan A und damit neuen Wohnsitz, Steuerwohnsitz oder wirtschaftlichen Neustart gewählt haben, sich über diese weiteren Optionen zu informieren. Denn die Welt ist rasant im Umbruch, und ein Zweitpass bzw. eine weitere Staatsbürgerschaft als Plan B, C oder D kann ein Rettungsanker in der Not sein. Während man in Panama erst nach 5 Jahren die panamaische Staatsbürgerschaft beantragen kann, geht dies in den 5 oben genannten Ländern mittels Investition innerhalb weniger Monate.

Wenn Sie nachstehendes Kontaktformular ausfüllen, werden Sie an einen absoluten Profi weitergeleitet, eine Fachfrau, die jahrzehntelange Erfahrung in der Karibikregion hat und Hunderte hochkarätige Unternehmer und Privatiers kompetent beraten und unter anderem zur zweiten Staatsbürgerschaft verholfen hat. Die Beratung ist individuell, rechtssicher und zielführend. Sie umfasst nicht nur die mehr als 20 Optionen in den 5 Destinationen für einen Zweitpass, sondern parallel auch Informationen über die Gründung von Offshore-Unternehmen und Bankkontoeröffnungen. 

Die Videoberatung kostet Geld welches gut angelegt ist. Wir erhalten für die Weiterleitung der Anfrage KEINE Provision, stehen aber trotzdem voll dahinter, weil im Gegensatz zu den sonst üblichen englischsprachigen Beratungen in diesem Fall nicht nur das Coaching sondern auch die gesamte Umsetzung in deutscher Sprache angeboten wird. 

Landscape of St Kitts Island, Leeward Islands. View from cruise port Zante, Basseterre..jp

St. Kitts und Nevis

  • Investition/Spende ab 250.000 USD

  • Immobilieninvestitionen ab 400.000 USD

  • Visafreies Reisen in über 140 Länder

  • Bearbeitungszeit 3-4 Monate; Beschleunigte Bearbeitung verfügbar

  • Keine Einkommenssteuer, keine Erbschaftssteuer, keine Kapitalertragssteuer

  • Die Staatsbürgerschaft kann an Kinder weitergegeben werden

  • Keine physische Anwesenheit erforderlich

  • Weltweit führendes Staatsbürgerschaftsprogramm seit 40 Jahren

  • CARICOM-Pass

St. Lucia

  • Investition/Spende ab 100.000 USD

  • Anlageoptionen und Gebühren zu wettbewerbsfähigen Preisen

  • Investition in unverzinsliche Anleihen ab 300.000 USD

  • Visafreies Reisen in über 140 Länder, inkl. der Schengen-Raum, Großbritannien, Hongkong und Singapur

  • Bearbeitungszeit 4-5 Monate

  • Keine physische Anwesenheit erforderlich

  • Die Staatsbürgerschaft kann an Kinder weitergegeben werden

  • CARICOM-Pass

The collage about beautiful beaches in Saint Lucia, Caribbean Islands.jpg
View of Saint George's town, capital of Grenada island, Caribbean region of Lesser Antille

Grenada

  • Investition ab 150.000 USD

  • Immobilieninvestitionen ab 220.000 USD (plus zusätzlicher Beitrag von 50.000 USD)

  • Zugang zum US-amerikanischen E-2-Investorenvisumprogramm (verfügbar nach einem Aufenthalt von mindestens 3 Jahren in Grenada)

  • Visafreies Reisen in über 140 Länder, inkl. China, Russland, der Schengen-Raum, Großbritannien und Singapur

  • Bearbeitungszeit 3-4 Monate

  • Keine physische Anwesenheit erforderlich (außer beim E-2-Visa-Vertragsprogramm)

  • Die Staatsbürgerschaft kann an Kinder weitergegeben werden

  • CARICOM-Pass

Antigua und Barbuda

  • Investition ab 100.000 USD

  • Immobilienoption ab 200.000 USD

  • Unternehmensinvestitionen ab 1.500.000 USD; Joint-Venture-Investition ab 400.000 USD mit einer Mindestlaufzeit von 400.000 USD. Insgesamt 5.000.000 USD

  • Visafreies Reisen in über 150 Länder, inkl. Russland, der Schengen-Raum, Großbritannien, Hongkong und Singapur

  • Bearbeitungszeit 3-4 Monate

  • Mindest. 5 Tage Aufenthalt während der ersten 5 Jahre erforderlich

  • Die Staatsbürgerschaft kann an Kinder weitergegeben werden

  • CARICOM-Pass

St. John's, Antigua and Barbuda town skyline on Redcliffe Quay at dusk..jpg
Scotts Head, Dominica, West Indies. On the right side is the Caribbean Sea, on left side -

Dominica

  • Investition/Spende ab 100.000 USD

  • Immobilienoption ab 200.000 USD

  • Visafreies Reisen in über 140 Länder

  • Bearbeitungszeit 3-4 Monate

  • Keine physische Anwesenheit erforderlich

  • Die Staatsbürgerschaft kann an Kinder weitergegeben werden

  • CARICOM-Pass

Grenada passport on the beach sand ,Space for writing.jpg

Gute Gründe für eine weitere Staatsbürgerschaft

1 - Staatsbürger eines Landes haben grundsätzlich Vorteile, welche Ausländern nicht zustehen. Wer also 2 oder 3 Staatsbürgerschaften hat, kann je nach eigenen Umständen die Vorteile mehrerer Länder in Anspruch nehmen. Beispiel: Bestimmte Berufe in Panama sind nur panamaischen Staatsbürgern vorbehalten. Weitere Vorteile können sein: Sozialleistungen, politischer und wirtschaftlicher Einfluss, Reisefreiheit.

2 - Niederlassungs- und Einreisefreiheit für das jeweilige Land der Staatsbürgerschaft und teilweise auch damit verbundener Kooperationsländer. Man kann dies zur Optimierung des eigenen Lebens- und Erwerbsmittelpunkts nutzen, auch für die optimale Planung der Zukunft der Kinder.

3 - Erbrecht: Personen mit mehr als einer Staatsbürgerschaft können meist wählen, welches Erbrecht im Falle ihres Todes zur Anwendung kommen soll.

4 - Kriege, politische Krisen, Polarisierung der Gesellschaft und Verfolgung Andersdenkender bis hin zu Kontenschliessung und Vermögenskonfiszierung: Mit der Option eines zweiten oder dritten Reisepasses kann man flexibel die Weichen stellen, um die persönliche Freiheit und Sicherheit der Familie zu garantieren, auch wenn das Zielland ansonsten die Einreise aus Krisenregionen bereits beschränkt haben sollte.

5 - Steuern: Noch sind es meist US-Bürger, welche aus steuerlichen Gründen ihre Staatsbürgerschaft abgeben, nachdem sie eine weitere erworben haben. Aber auch in Deutschland könnte die weltweite Besteuerung nach Staatsbürgerschaft kommen. Wer zu diesem Zeitpunkt keinen Zweitpass in den Händen hält, hat schlechte Karten. 

bottom of page